iPhone DCIM-Ordner leer oder wird nicht angezeigt (Lösung)

Was tun, wenn beim iPhone der DCIM-Ordner mit allen Fotos als leer angezeigt wird im Windows Explorer? Der eine oder andere iPhone-Besitzer wird sich diese Frage vielleicht früher oder später mal stellen, denn aus bislang noch unbekannten Gründen wird der DCIM-Ordner mit allen Bildern auf einigen System als leer oder gar nicht angezeigt. Das kuriose dabei ist, die Bilder sind auf dem iPhone gespeichert und können dort auch ohne Probleme geöffnet und betrachtet wird. Auch wenn es hierfür verschiedene Ursachen geben kann, lässt sich das Problem häufig mit einem einfachen Trick beheben, sodass man den DCIM-Ordner auch auf dem PC öffnen und zum Beispiel die Bilder herunterkopieren kann.

DCIM-Ordner vom iPhone ist leer – was tun?

PC erkennt DCIM-Ordner mit Bilder vom iPhone nichtEs gibt meist zwei Ursachen für das Problem. Entweder wurde das iPhone nicht entsperrt, nachdem man es mit dem PC verbunden hat, oder aber es handelt sich um einen Bug, der mit der unten beschriebenen Lösung sehr häufig behoben werden kann.

Lösung 1 – iPhone entsperren

Wenn Du dein iPhone im gesperrten Zustand mit dem PC verbindest und zum Beispiel einen Fingerabdruck eingerichtet hast, dann musst Du dein iPhone mindestens einmal entsperren, nachdem Du es mit dem USB-Kabel mit deinem Computer verbunden hast. Erst dann werden die Ordner und damit auch die Bilder in DCIM sichtbar.

Lösung 2 – Standort & Datenschutz Einstellungen zurücksetzen

Sollte weiterhin der DCIM-Ordner vom iPhone nicht im Windows Explorer angezeigt werden, so gibt es einen Trick der uns bei dem Problem weitergeholfen hat. Nach langer Suche wurden wir in einem Forenbeitrag fündig in dem ein Nutzer ein ähnliches Problem beschrieben hat. Das iPhone wurde über das USB-Kabel mit dem PC verbunden und die Ordner wurden einfach nicht angezeigt. Die Lösung ist sehr einfach, denn es hilft meistens die Standort und Datenschutz Einstellungen zurückzusetzen.

  1. Öffne die “Einstellungen” und tippe unter “Allgemein” auf “Zurücksetzen”.
  2. Hier kannst Du nicht nur dein komplettes iPhone zurücksetzen, sondern auch nur bestimmte Daten.
  3. Wähle hier also “Standort & Datenschutz” aus und verbinde das iPhone erneut mit dem PC.

Jetzt sollte der DCIM-Ordner vom iPhone wieder sichtbar sein. Was jetzt genau die Ursache ist und was die Standort und Datenschutz Einstellungen damit zutun haben, dass der iPhone Bilder-Ordner als leer angezeigt oder gar nicht sichtbar ist, können wir nicht sagen.  Jedenfalls hat dieser Trick bei uns schon mehrfach funktioniert, wenn es zu dem Problem gekommen ist. Betroffen davon scheinen übrigens alle Modelle zu sein. Vom iPhone 4 über iPhone 5S bis hin zum neuen iPhone 6S und 6S Plus.

Zu sehen ist der Trick auch noch einmal im verlinkten YouTube-Video.

Merkwürdigerweise kommt es übrigens auch unter Android zu einem ähnlichen Problem mit dem DCIM-Ordner.

6 Kommentare


  1. Klasse, vielen Dank. Der zweite Hinweis hat tatsächlich geholfen!!

    Antworten

  2. Super! Bei mir war das Problem dass ich vergaß, das iPhone zu entsperren!

    Antworten

  3. Leider funktioniert dieser Trick bei mir nicht. Ich habe wie beschrieben „Standort und Datenschutz“ zurückgesetzt wie auch das Iphone 6 entsperrt und „Vertrauen“ gewählt. Leider ohne erfolg.

    Der Ordner „Internal Storage“ unter Windows 7 bleibt leer.

    Was kann ich noch versuchen?

    IOS: 10.2.1

    Antworten

    1. Aus lauter Verzweiflung habe ich auf dem fremden PC nun Itunes installiert. Und siehe da jetzt kann ich auch wieder über den Explorer die Fotos sehen.

      Den genauen Grund für das Problem kann ich leider nicht erkenne.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.