Android gekoppelte Geräte löschen: So geht’s beim Samsung Galaxy

Wie kann man unter Android gekoppelte Geräte löschen? Wie kann ich jemals mit meinem Android-Smartphone verbundene Bluetooth-Geräte entfernen, sodass diese nicht mehr in der Liste der gekoppelten Geräte angezeigt werden? So ähnlich könnte früher oder später vielleicht mal die Frage von so manch einem Android-Nutzer aussehen, der sein Smartphone schon mit einigen Bluetooth-Geräten verbunden und gekoppelt hat, jetzt aber leicht den Überblick in der Liste der bereits gekoppelten Geräte verloren hat. Da wir vor kurzem vor einem ähnlichen Problem standen und anfangs nicht direkt eine Einstellung finden konnten mit der man die gekoppelten Geräte löschen kann, findest Du hier eine kurze Anleitung.

Android gekoppelte Bluetooth-Geräte löschen

Android: So kannst Du gekoppelte Geräte löschenHat man ein Bluetooth-Gerät einmal gekoppelt und verbunden, dann hat man den Vorteil, dass man die nächste Verbindung zu dem Gerät deutlich schneller aufbauen kann, da das koppeln entfällt. Doch je nachdem wie viele Bluetooth-Geräte man bereits mit seinem Android-Smartphone verbunden hat, kann es manchmal etwas unübersichtlich werden. Willst Du die Liste der bereits gekoppelten Bluetooth-Geräte löschen und aufräumen, dann geht das folgendermaßen.

  1. Öffne die „Einstellungen“ sowie den Unterpunkt „Verbindungen“ und „Bluetooth“.
  2. Unter „Gekoppelte Geräte“ sollten die jemals verbundenen Bluetooth-Geräte angezeigt werden. Rechts findest Du ein Zahnrad-Symbol, tippe auf das Symbol von dem Gerät, was Du gerne aus der Liste löschen möchtest.
  3. Unter „Gekoppeltes Gerät“ findest Du nun an zweiter Steller den Menüpunkt „Entkoppeln“ mit dem Du das Gerät entfernen kannst.

Wichtig ist, wenn Du das Bluetooth-Gerät von deinem Smartphone entkoppelst, dann musst Du dies bei einer erneuten Verbindung natürlich auch nochmal neu koppeln. Dies stellt grundsätzlich kein Problem dar, es dauert aber nur länger als bei einem Bluetooth-gerät, welches bereits mit dem Smartphone gekoppelt ist.

Kleiner Tipp noch, zur besseren Übersicht kannst Du das Bluetooth-Gerät hier auch umbenennen. Zum Teil hat man Geräte mit einem eher weniger beschreibenden und deutlichen Namen, den man hier ändern könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.