Windows 10 Treiber nicht verfügbar: Was tun?

Was tun, wenn ich unter Windows 10 die Fehlermeldung „Treiber nicht verfügbar“ angezeigt bekomme? Wieso ist der Treiber nicht verfügbar bzw. warum wird dieser nicht gefunden und wie kann ich den Treiber installieren? Egal ob Drucker, Scanner oder andere Peripheriegeräte, in den meisten Fällen erkennt Windows 10 die Geräte vollkommen automatisch und hat nicht selten auch schon den passenden Treiber parat, sodass die Hardware sofort installiert und kurze Zeit später auch genutzt werden kann. Doch nicht immer funktioniert ein Gerät sofort, wenn man dieses an seinen PC oder Notebook anschließt.

Windows 10: Treiber nicht verfügbar

Häufig wird das angeschlossene Gerät zwar erkannt, aber kein Treiber gefunden. Dies endet dann meist mit der Fehlermeldung „Treiber nicht verfügbar“. Was Du in der Situation tun kannst und wie sich der fehlende Treiber nachinstallieren lässt, dass haben wir in der folgenden Anleitung ausführlich beschrieben.

Treiber vom Hersteller herunterladen und installieren

In den meisten Fällen ist die Lösung für das oben genannte Problem recht einfach, man besucht die Webseite von dem Herstellers des Gerätes, navigiert in den Support-Bereich und sucht sich dort die entsprechenden Treiber für das angeschlossene Gerät aus. Neben dem Modell solltest Du auch darauf achten, dass Du die richtige Windows-Version auswählst, also Windows 10 oder Windows 7 sowie 32- oder 64-Bit. In den meisten Fällen sind die Treiber in einem Setup verpackt, der einfach wie jedes andere Programm installiert werden kann.

Treiber manuell installieren bzw. aktualisieren

Windows 10 Treiber nicht verfügbarZum Teil werden die Treiber von den Herstellern auch als ZIP-Paket ohne ein ausführbares Setup ausgeliefert. In dem Fall muss man die Treiber für das jeweilige Gerät dann noch manuell installieren bzw. aktualisieren, was aber auch ganz einfach funktioniert, wie in der folgenden Anleitung beschrieben.

  1. Klicke mit der rechten Maustaste unten links auf das Windows-Logo.
  2. Öffne den „Geräte-Manager“ und suche das Gerät, für den der Treiber nicht verfügbar ist, meist unter „Andere Geräte“ als „Unbekanntes Gerät“.
  3. Klicke mit der rechten Maustaste auf das unbekannte Gerät und wähle im Kontextmenü „Treibersoftware aktualisieren“ aus.
  4. Hier kannst Du nun „Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen“ und dann den Ordner von dem Download des Herstellers angeben.
  5. Windows 10 sucht nun in dem Ordner nach einem passenden Treiber und sollte dieser gefunden werden, wird das Gerät mit dem Treiber auch direkt installiert.

Kennst Du weitere Ursachen und Lösungen, wenn man unter Windows 10 die Meldung „Treiber nicht verfügbar“ oder „Treiber nicht gefunden“ angezeigt bekommt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.