Android Kontakte Speicherort: Wo werden Kontakte gespeichert?

Wo werden unter Android die Kontakte gespeichert? In welchem Ordner bzw. unter welchem Pfad ist der Speicherort für die Android-Kontakte zu finden? Wer heutzutage ein Smartphone besitzt, der wird sicherlich auch seine Kontakte darauf verwalten. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten wie man seine Kontakte verwalten kann. Zum einen kann man auf Cloud-Lösungen zurückgreifen und die Kontakte mit Google (oder einem anderen Anbieter) synchronisieren und zum anderen kann man die Kontakte auch auf der SIM-Karte und auf dem internen Speicher von dem Smartphone speichern. Legt man die Kontakte auf dem internen Speicher ab, dann stellt sich früher oder später meist die Frage – unter welchem Pfad und Speicherort werden die Kontakte gespeichert?

Android wo werden Kontakte gespeichert?

Wo unter Android die Kontakte gespeichert werden, dass hängt unter anderem auch davon ab, welche App Du verwendest. Wenn Du die standardmäßig vorinstallierte Kontakte-App verwendest, dann ist die Datenbank-Datei für die Kontakte unter dem Pfad /data/data/com.android.providers.contacts/databases/ und dem Dateinamen contacts.db oder contacts2.db. Für den Zugriff auf die Datei sind in der Regel Root-Rechte erforderlich. Willst Du die Kontakte sichern oder exportieren, dann gibt es aber bessere und vor allem einfachere Methoden als einfach die Datenbank-Dateien mit den Kontakten zu sichern.

Android Kontakte exportieren und sichern

Android wo werden Kontakte gespeichert?Neben der vorinstallierten Kontakte-App bieten meist auch Drittanbieter Kontakte-Apps aus dem Google Play Store die Möglichkeit an, die gespeicherten Kontakte zu exportieren. Die Kontakte werden dann meist als VCF-Datei exportiert, die deutlich besser zu verarbeiten und von mehr Geräten unterstützt wird, als die reine und meist noch verschlüsselte Datenbank-Datei contacts.db unter dem oben genannten Speicherort.

Bei einem Android-Smartphone wie einem Samsung Galaxy S8 oder Galaxy S7 kannst Du die Kontakte sehr einfach als VCF exportieren aber auch wieder importieren.

  1. Öffne die Kontakte-App auf deinem Handy und tippe oben rechts auf das Symbol mit den drei Punkten.
  2. Im Kontextmenü kannst Du nun die „Einstellungen“ öffnen und in den Kontakteinstellungen sollte direkt als einer der ersten Punkte „Verwalten und sichern von KOntakten“ angezeigt werden.
  3. Hier kannst Du nun die Kontakte als VCF-Datei exportieren und importieren. Alternativ würde es sich auch anbieten die Kontakte wie oben schon erwähnt mit einer Cloud zu synchronisieren, beispielsweise mit dem eigenen Samsung-Konto oder Google-Konto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.